Schinkentaschen

Heute gab es Schinkentaschen zum Abendessen. Es ist ein Rezept, das vor Jahren zu einem Nachbarschaftsfest entstanden ist und seither ein immer gerne gegessenes Gericht ist, das sehr schnell gemacht ist.

Zutaten:

1 Rolle Blätterteig

eine kleine Hand voll geriebenen Käse

200 g gekochten Schinken

1 Becher Schmand

Kräuersalz von Bad Reichenhall

CAM01574[1]
CAM01576[1]

Zubereitung:

Schmand in eine Schüssel geben.

Schinken würfeln und mit dem geriebenen Käse dazugeben und mit einer Gabel untermengen. Das ganze mit Kräutersalz würzen.

CAM01575[1]

CAM01577[1]

Blätterteig ausrollen. Ich schneide es in 6 Teile, kann aber auch kleiner oder grösser geschnitten werden, wie man mag 🙂

CAM01578[1] CAM01579[1]

In die Mitte der Rechtecke etwas von der Schmandmasse geben und über die Ecke schliessen und an den Rändern fest zudrücken.

CAM01580[1] CAM01581[1]

Die gefüllten Dreiecke auf ein Backblech legen und bei 180° backen bis der Blätterteig schön aufgegangen und leicht goldbraun geworden ist.

CAM01584[1] CAM01585[1]

Wir essen gerne einen leichten Salat dazu und es ist ein wundervolles Sommeressen!

Die Taschen sind auch gut vorzubereiten und gehen bei Besuchen oder Geburtstagen ruckzuck, wenn die Gäste schon da sind. Schmecken kalt wie warm sehr lecker!

Auch getestet habe ich sie als Schinkenhörnchen mit dem Hörnchenteig von Knack und Back!

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Schinkentaschen

  1. Pingback: Schinkentaschen | ~ La dolce Vita ~

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s