Schinkenpestoschneckle

Zur Zeit bin ich dabei meine Vorratshaltung zu minimieren und weniger einzukaufen damit auch weniger verderben kann. Wegschmeißen ist unnötig Geld ausgeben 🙂

Ich stelle fest, dass ich dadurch sehr einfallreich werde an Rezepten und schnellen Dingen. Unter der Woche koche ich selten aufwändig, da fehlt mir wirklich die Zeit und Muse dazu 🙂

 

Zutaten:

  • 1 Rolle Blätterteig (Kühlregal)
  • etwas Pesto
  • 3 Scheiben Schinken
  • 4 Scheiben Käse (ich habe Maasdamer genommen)

 

Zubereitung:

Teig ausrollen und mit Pesto bestreichen. Ich nehme das von dm, weil es keinen Knoblauch enthält. Leider regiere ich mit MIgräne auf Knoblauch und daher meide ich ihn so gut es geht.

Schinken in ganzen Scheiben darauf legen wie auch den Käse. An einem Ende des Teiges etwa 5 cm frei lassen. Nun von der belegten Seite aufrollen und die freie Fläche an Schluss gut andrücken damit sich nicht alles wieder aufrollt.

Nun etwa 1 bis 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein Backblech legen.

1267123_527042474033150_31653069_o

Genug Platz dazwischen lassen, Blätterteig geht noch ein wenig auf 🙂

Das ganze bei 180°C ca 15 Min backen. Einfach schauen, wenn die Teilchen leicht gebräunt sind.

Salat dazu und es ist eine vollwertige schnelle Mahlzeit 🙂

 

1265501_527003244037073_78654592_o

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Schinkenpestoschneckle

  1. Pingback: ~ La dolce Vita ~

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s