Apfelbrot

Apfelbrot backen wir seit Jahren, soweit ich weiss, ist es ein Rezept aus den Zwergenbackbüchern, aber sicher bin ich mir nicht! Das Orginalrezept sieht noch Rosinen vor und Schnaps, doch beide Zutaten sind bei uns nicht gefragt und fallen daher weg.

Zutaten:

  • 750 -1000 g Äpfel
  • 250 g Zucker
  • 125 g ganze Haselnüsse oder Mandeln
  • 500 g Mehl
  • 1 1/2 Päckchen Backpulver
  • 2 EL Kakao
  • etwas gemahlene Nelken und Zimt
  • etwas Wasser

Zubereitung:

Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden (raspeln ist mir persönlich zu fein) und mit dem Zucker vermischen. Über Nacht stehen lassen, damit die Äpfel Saft ziehen.

Dann die übrigen Zutaten zugeben und alles vermengen. Der Teig sollte zäh vom Kochlöffel fallen. Evtl etwas Wasser zufügen.

Den Teig auf 2 gefettete Kastenformen verteilen und bei 175° C etwa 1 Stunde backen.

DSC_0205     DSC_0207

5 Gedanken zu “Apfelbrot

  1. Einfach nur in Alufolie wickeln? Oder in Alufolie gewickelt in einen Gefrierbeutel stecken?
    Ist lecker geworden 🙂 Ich werde die Nüsse beim nächsten mal nur zerkleinern, mir persönlich sind sie zu groß^^

    • ich wickel es nur in alufolie und ab in Gefrierschrank 🙂
      Stimmt, ganze Nüsse sind echt geschmackssache, gehackte wäre auch eine Idee, probier ich mal aus. Aber schön, dass du es ausprobiert hast und es dich auch noch schmeckt! Das freut mich wirklich wirklich sehr sehr sehr

  2. Pingback: Apfelbrot | ~ La dolce Vita ~

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s