Reiki

Hallo meine Lieben,

in meiner Gedankenwelt möchte ich euch einfach erzählen, was ich so treibe und mich beschäftigt, ich neues entdecke und … einfach eben meine Gedankenwelt 🙂

Seit letzten Sommer beschäftige ich mich mit Reiki und bin inzwischen auch in alle Grade eingeweiht. Aber eines nach den anderen. Was ist Reiki überhaupt?

Reiki ist der japanische Name für universelle Lebensenergie. Zugleich ist es eine Methode, Lebensenergie durch die Hände fließen zu lassen. Reiki aktiviert die Selbstheilungskräfte des Menschen und unterstützt die persönliche Entwicklung. Als Nebeneffekt wirkt es entspannend und tut gut. Die universelle Lebensenergie unterstützt alles Lebendige in seiner Entfaltung und seinem Ausdruck. Es wirkt sowohl auf den physischen Körper, auf der emotionalen, der mentalen Ebene und auf der spirituellen Ebene. All dies ist für den Praktizierenden spürbar und erfahrbar.

Einmal erlernt fällt es dem Praktizierenden leicht, die Energie durch seine Hände fließen zu lassen, um sich selbst und seine Lebensumwelt zu unterstützen, Reiki entspannend und heilend wirken zu lassen.

Reiki ist einfach

So erstaunlich die Wirkung am Anfang noch ist, umso schneller wird es zur normalsten Sache der Welt, die Hände aufzulegen und Reiki strömen zu lassen.

Jeder Mensch, innere Bereitschaft vorausgesetzt, kann Reiki erlernen. Reiki ist keine Religion und kein Placebo, Reiki ist praktisches Erleben und ein Weg das Leben in die eigenen Hände zu nehmen. Die Arbeit mit Reiki erfordert keine Willensanstrengung oder Konzentration. Es ist vielmehr ein kreatives geschehen lassen.

Klingt einfach und doch merkwürdig? Ja so ging es mir auch und doch faszinierte mich der Gedanke es zu lernen.

So suchte ich mir letzten Sommer eine Meisterin, die mich in den ersten Grad eingeweiht hat und ich muss sagen, ich war total fasziniert. Es wirkt wirklich! Ich fühlte mich danach so voller Liebe und mein Leben veränderte sich sehr. Angefangen von einer Wohnungneugestaltung bis zu meinem Umgang mit den Menschen um mich herum.

Ich spürte, wie sich meine Gedankenwelt verändert und ich Dinge wahrnahm, die mir sonst nicht aufgefallen waren.

Natürlich versuchte ich es auch zu praktizieren und den Leuten nahe zu bringen, dass sie dadurch ihre Selbstheilungskräfte aktivieren. Viele waren skeptisch, aber ließen sich darauf ein und spürten die Energie, die durch meine Hände in sie hineinfloss. Wundervoll!

Prinzipell kann Reiki jeder, denn wir tragen diese Gabe alle in uns, ich bin also nichts besonderes dadurch!

Diese Woche habe ich mich dann von einem neuen Meister in Grad 2 + 3 weihen lassen und bin derzeit noch in der Phase, in der sich meine Blockaden auflösen und in mir vieles neu sortiert wird.

Es ist nicht unbedingt einfach, aber der Weg ist es mir wert!

Was bringt mir die neuen Grade? Eine intensivere Energie, die ich weitergeben kann. Ich darf es lehren und auch über die Ferne praktizieren (ja es funktioniert)

Ich bin mehr mit mir im reinen und lebe die Liebe noch intensiver als bisher. Eigentlich waren die Denkansätze von Reiki immer die meinen, ich wusste es nur nicht. Respekt und Achtung vor anderen Lebewesen, der Natur, der Schöpfung.

Ich bin keine Heilerin, ich aktiviere nur die Selbstheilung, indem ich ein Kanal für die universelle Energie sein darf und sie so an die Menschen weitergebe.

Aber noch bin ich am Lernen und an diesem Weg werde ich euch gerne teilhaben lassen.

Namasté!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Reiki

  1. Pingback: Über Reiki | ~ La dolce Vita ~

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s